Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer .
Pressemitteilung

Brunner zeigt 18 Neuheiten auf der Orgatec

 

Einige der neu gezeigten Produkte stammen aus der erstmals bereits zur Jahresmitte veröffentlichten Sommer-Kollektion „summer news“, etwa der von Archirivolto gestaltete Outdoor-Stuhl crona steel. Zu diesen gesellen sich weitere eigenständige Neuprodukte sowie Erweiterungen bereits bestehender Produktfamilien. „Die Orgatec ist für uns Ort und Gelegenheit, mit der gesamten Brunner-Familie, die hier ja auch unsere Mitarbeiter einschließt, unseren Kunden alle unsere Neuheiten gebündelt vorzustellen. Dabei können wir zudem ganz greifbar veranschaulichen, wer wir sind, für welche Werte wir stehen und dass wir für Möbel leben, die Neues möglich machen“, betont Brunner-Geschäftsführer Dr. Marc Brunner.

Folgende Neuheiten stellt das Unternehmen auf der diesjährigen Orgatec vor:

A-Collection

Mit dem von jehs+laub entworfenen A-Chair hat alles begonnen. Jetzt gibt es eine ganze A-Collection, bei der keiner wirkt wie ein einzelnes Objekt, sondern alle wie eine ganzheitliche Fusion. Das liegt an der charakteristischen A-Form der Gestelle, die sich harmonisch und dezent in jeder Umgebung einfügen. Mit der Orgatec präsentiert Brunner nun eine Optimierung des Klassikers A-Chair: Eine im Gestell integrierte Armlehne aus Kunststoff. Brunner stellt auf der Orgatec zudem zwei neue Mitglieder der A-Familie vor: Der gepolsterteLounge-SesselA-Lounge bietet mehr Freiraum und erstklassigen Sitzkomfort: mit zahlreichen Anwendungsmöglichkeiten und bequemer Polsterung. Die Gestellvarianten in Alu und Holz lassen unterschiedlichste Kombinationsmöglichkeiten bei der Raumgestaltung zu. Das modulare System A-Bench besteht aus acht unterschiedlichen Elementen. Diese kann man individuell kombinieren und auch getrennt platzieren, beispielsweise in Cafeterias, Co-Working-Spaces oder Wartebereichen. Bereits länger im Programm ist zudem der hochwertige und intelligente Konferenztisch A-Table, der zu allen Stühlen der Familie perfekt passt

ray Collection

Ebenfalls aus der Feder von jehs+laub stammt die High-End-Conference-Familie ray. Die Erweiterung um die Linien ray soft und ray lounge erschließt Anwendungsbereiche auch außerhalb von klassischen Konferenzsituationen: Hotels, Cafeterias, Warte- und Lounge-Bereiche werden mit den höchst ergonomisch gestalteten Designerstühlen besonders aufgewertet. Bei ray soft lassen sich drei verschieden hohe Sitzschalen mit vier unterschiedlichen Gestellen kombinieren. Der Polstersessel ray lounge ist nun auch mit Holzgestell erhältlich.

cronaCollection

Mit dem passionierten italienischen Designstudio Archirivolto hat Brunner mit der crona collection eine große Vielfalt geschaffen, die keine Grenzen kennt – seit diesem Sommer nicht mal im Außenbereich: mit crona steel kommt der ideale Outdoor-Stuhl, gestaltet mit parallel verlaufenden Flachstahlstreben, auch mit wasserabweisenden Polsterkissen aus der kvadrat Patio-Kollektion. Der Sessel crona light touch ist mit einer gepolsterten Kunststoffschale und einer großen Farbvielfalt ein ästhetischer Hingucker und bequemer Begleiter zugleich. Der Stapelstuhl crona light funktioniert in Reihe oder gestapelt genauso schick wie einzeln. Bei allen crona-Modellen können Farben, Formen und Untergestelle können ganz nach Ihrem Geschmack kombiniert werden. Mit seiner identischen Designsprache zeichnet sich der Barstuhl crona light bar mit den besten Eigenschaften für Gastronomie und Barbereiche aus: Ob verchromt oder farbig beschichtet – crona light bar ist pflegeleicht, hygienisch und robust.

cellular

Bei dem raumbildenden Möbelsystem cellular umschließen textile Panele Loungemöbel und Tische. Die Elemente bieten so Ruhe und Arbeitszonen, können miteinander aufgrund der 60-Grad Konzeption gut kombiniert werden und gliedern so offene Büro-Architekturen beispielsweise für Großraumlösungen, Kreativ-Inseln oder Co-Working-Spaces.

Weitere neue Highlights

Weiterhin präsentierte das badische Unternehmen Brunner den höhenverstellbaren Tisch lift, der agiles Arbeiten mit seinen verschiedenen Formen und Größen und jungem Design perfekt unterstützt.

Auch das mobile Trennwand- bzw. Präsentationssystem team ist ideal für agiles, modernes Arbeiten entwickelt: mit textilen Wänden lässt es sich fix mit Pinnwand oder Flipchart konfigurieren sowie mit Tischen, Regalsystem, Wandboard und Whiteboard-Panel ergänzen.

Mit dem Barstuhl fina bar und dem passenden Tisch fina club mit jeweils abgewinkeltem Vierfuß-Gestell aus Eiche präsentiert Brunner eine edle Holz-Stehtisch-Lösung. Die Tischplatte gibt es auch mit hygienischer und robuster NanoTec-Beschichtung.

Der Beistell- oder Stehtisch break eignet sich für Lounge-Bereiche ebenso wie für Bistros oder Cafeterias. Er ist in verschiedenen Höhen und mit Tischplatten in vielen unterschiedlichen Formen, Farben und Beschichtungen erhältlich und damit sehr flexibel einsetzbar.

Der multifunktionale Reihen- und Stapelstuhl hero ist nun auch mit einer neuen Kunststoffschale erhältlich. Er bietet optional eine integrierte Reihenverbindungen und Sitzplatznummerierung und hält höchsten Beanspruchungen auf Veranstaltungen stand. Er ist mit und ohne Armlehne, gepolstert oder mit Schreibtablar erhältlich. überall einen Platz findet – und finden lässt.

Neue Produktionsstätte: Innovation Factory

Basierend auf einer umfassenden kritischen Standortuntersuchung durch das renommierte Architekturbüro HENN entstand für Brunner ein Masterplan für die nächsten 15 bis 20 Jahre. Dieser sieht auf dem Werksgelände in Rheinau einen wegweisenden Neubau vor: Seit Mai 2017 entsteht die Innovation Factory. Deren Ziel ist es, dem stetigen Wachstum des Unternehmens gerecht zu werden – mit optimierten Prozessen und mehr Raum für Entwicklung, Kommunikation, Kreativität, Innovation und Produktion. Der lichtdurchflutete Bau verfügt über einen eingeschossigen Produktionsteil sowie einen zweigeschossigen Gebäuderiegel mit integrierter Galerie, auf der sich aus der Cafeteria und den Büroflächen die Montage-Abläufe beobachten lassen. Die Haupthalle dient der Stuhl- und Tischmontage, der Lagerung und dem Versand von Möbelprodukten. In den weiteren Räumen sind unter anderem Büros und die Innovationsbereiche beheimatet. Dank verglaster Trennwände sind die verschiedenen Nutzungsbereiche transparent einsehbar. Die Eröffnung ist für Ende 2018 geplant.

Download:  Bilddaten in Druck- und Web-Qualität zu allen Neuheiten.
https://dam.brunner-group.com/pinaccess/showpin.do?pinCode=NPYYWduNQg5Q

Weiteres Bildmaterial auf Anfrage. Bitte beachten Sie den Fotocredit: Brunner.