Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer .

Schön, dass Sie zu uns gefunden haben! Für eine bestmögliche Darstellung unserer Seiten empfehlen wir Ihnen, die aktuellste Version von Chrome, Firefox, Edge, Internet Explorer oder Safari zu nutzen.

Pressemitteilung

HENN: Internationaler Spezialist für Masterplanning

 

Im Interview: Martin Henn (HENN GmbH)

Brunner wächst: Seit Mai 2017 entsteht am Werksstandort Rheinau ein neuartiges Hybrid-Gebäude, die Innovation Factory, und an der Fernstraße L87 ein zukunftsweisendes Logistikzentrum.

Entwickelt hat diese das international renommierte Architekturbüro HENN, das unter anderem auf Kultur- und Bürobau, Entwicklung, Produktion und Masterplanning spezialisiert ist. Seit über 65 Jahren setzt es weltweit mit fortschrittlichen Gestaltungsmethoden und interdisziplinären Forschungsprojekten Akzente. Formen und Räume werden bei HENN aus den Prozessen, Anforderungen und kulturellen Kontexten des jeweiligen Projekts entwickelt.

Wo und wie sich diese Designhaltung im Masterplanning für den Standort Rheinau wiederfindet, über Hintergründe, Inspirationen und Herausforderungen spricht Martin Henn, Partner und Head of Design bei HENN.

---

Eine intensive und umfassende Planungsphase liegt hinter Ihnen und dem Projektteam. Mit welcher Aufgabenstellung wurden Sie von Brunner betraut?

Im ersten Schritt wurden wir im Rahmen eines Programmings, also einer strategischen Standortuntersuchung, beauftragt, die Prozesse und Wachstumspotentiale des Standortes zu optimieren, welcher über die letzten 40 Jahre Stück für Stück gewachsen ist. Die Erkenntnisse aus diesen Untersuchungen führten zu einer Entscheidung für die Neubauten.

Was hat Sie an diesem Projekt besonders gereizt und gefordert?

Uns hat das Produkt gereizt und natürlich der Produktionsprozess, der dahinter steckt. Bei der Produktion von Möbeln wird noch viel von Hand gefertigt. Man könnte fast von einer Art Manufaktur sprechen. Mit der Innovation Factory wollte sich das Unternehmen Brunner sowohl nach außen als auch nach innen öffnen. Das fanden wir eine spannende Aufgabe.

Brunner gilt in der Branche als Innovationstreiber mit ausgeprägtem Anspruch an Funktionalität, Qualität und Design. Inwiefern spiegeln sich diese Werte in der Architektur der Innovation Factory wieder?

Die Innovation Factory ist ein Hybrid aus unterschiedlichsten Programmen. Entwicklung, Design, Prototyping und Produktion treffen auf offene Bürowelten, Showrooms und eine Kantine. Natürliches Licht und visuelle Verbindungen sorgen für optimale Arbeitsbedingungen und fördern den Austausch unter den Mitarbeitern. Die Konstruktion und Materialität des Gebäudes ist in hohem Maße vom Produkt inspiriert. So haben wir beispielsweise ein modulares Holztragwerk gewählt, das sich im Hinblick auf seine Fügung durch sehr besondere Details auszeichnet.

Produkte entstehen bei Brunner in einem interaktiven und partnerschaftlichen Prozess: Inwieweit spüren Sie auch in dieser Hinsicht die Beteiligung des Bauherrn und die Handschrift des Brunner-Entwicklungsprozesses?

Die Familie Brunner war sehr in den Prozess involviert. Im gegenseitigen Dialog und Diskurs entstehen unserer Ansicht nach die besten Ideen. Ein gutes Gebäude braucht neben einem guten Architekten einen ebenso starken Bauherrn.

 

Über HENN

HENN ist ein international tätiges und vielfach ausgezeichnetes Architekturbüro mit Sitz in München, Berlin und Peking. Es verfügt über mehr als 65 Jahre Erfahrung in den Bereichen Kultur- und Bürobau, Lehre und Forschung sowie Entwicklung, Produktion und Masterplanning.