Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer .

Schön, dass Sie zu uns gefunden haben! Für eine bestmögliche Darstellung unserer Seiten empfehlen wir Ihnen, die aktuellste Version von Chrome, Firefox, Edge, Internet Explorer oder Safari zu nutzen.

Lufthansa Aviation Training Switzerland

Opfikon, Schweiz, 2019.

Neues Luftfahrt-Trainingscenter setzt neue Maßstäbe und schafft beste Voraussetzungen für optimale Grund- und Weiterbildungen.

In Opfikon in der Schweiz konnte im Dezember 2019 nach fast zweijähriger Realisierungsphase das neue Trainingscenter von LAT CH (Lufthansa Aviation Training Switzerland) in Betrieb genommen werden. Mit einem Aufwand von rund 50 Millionen CHF entstand das aktuell weltweit modernste Ausbildungszentrum für Piloten und Flight Attendants für die Airlines der Lufthansa Group. Jährlich durchlaufen dort rund 12.000 Absolventen ihr Training.

Das neue Zentrum ersetzt den bisherigen Standort und bietet ein europaweites Novum: erstmals sind sämtliche Aspekte, welche zur Ausbildung von Piloten und Flugbegleitern gehören, an einem Ort vereint. Gebündelt ist die komplette Infrastruktur einer Airline-Ausbildungsstätte inklusive Flugschule und Assessment Center.

Das Angebot umfasst neben der Grund- und Weiterbildung von Piloten und Cabin Crews auch das Typen-Training für Flugzeugmechaniker und Business-Trainings (wie z. B. Entscheidungs- & Führungskompetenz, Teamarbeit, Kundenorientierung etc.).

Das Gebäude ist 120 Meter lang und steht auf 160 Bohrpfählern, welche bis zu 30 Meter in die Tiefe gebohrt wurden, um die Gebäudestatik auch für die Unterbringung der insgesamt sechs Flugsimulatoren mit 15 Tonnen Gewicht zu sichern. Materialien und Details sind passend zur Welt der Aviatik abgestimmt.

Auf 11.000 m² verteilen sich neben den sechs Simulatoren auch Attrappen von Flugzeugrümpfen für Notfalltrainings, ein Gastronomiebereich, Werkstätten, Büroräume, Spezialräume für die Schulung der Flugbegleiter (inkl. Kabinennachbildungen), Rückzugszonen sowie Schulungs- & Briefingsräume.

Bei der Ausstattung der Seminarräume kommt Brunners „magna“ zum Einsatz. Die 670 Stapelstühle sind sowohl im Sitz- als auch Rückenbereich gepolstert, das Gestell ist in lava beschichtet. Passend dazu ist auch das Rundstahlrohrgestell der 330 eingesetzten trust-Klapptische in lava beschichtet. Somit konnte ein stimmiges Gesamtbild in den Seminarräumen geschaffen werden.

{{ getFilteredProductsLength() }} Produkte

Kategorie
Material
  • {{ item.label }}
Eigenschaften
  • {{ item.label }}
{{ getFilteredProductsLength() }}
Produkte ansehen {{ getFilteredProductsLength() }}

Produkte in diesem Projekt