Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer .

Schön, dass Sie zu uns gefunden haben! Für eine bestmögliche Darstellung unserer Seiten empfehlen wir Ihnen, die aktuellste Version von Chrome, Firefox, Edge, Internet Explorer oder Safari zu nutzen.

GDF Suez

Wilhelmshaven, Deutschland, 2012

Funktional und repräsentativ

Brunner-Möbel im gesamten Gebäude des neuen Verwaltungs- und Sozialbaus der GDF Suez Deutschland.

Klarheit von Architektur und Möbeldesign korrespondieren.

Wolfgang Kriegs, Architekt und Geschäftsführer von Lindemann Projektnet, Berlin

Das Verwaltungs- und Sozialgebäude des 2013 in Betrieb gehenden Steinkohlekraftwerks in Wilhelmshaven ist ein weißer, langgestreckter und partiell 2-geschossiger Baukörper, der funktionale und repräsentative Zwecke erfüllen soll. Umringt wird das 113 Meter lange Gebäude von den mächtigen, vertikal aufstrebenden Industrie-Bauwerken des Kraftwerks. Sichtbeton und das eloxierte Aluminium der Fensterrahmen prägen die Außenfassade des Bürogebäudes. In der Gesamtansicht wirkt der Bau daher modern und funktional, zeichnet sich jedoch auch durch eine dezente Eleganz und Hochwertigkeit aus. Auch das Innere folgt diesem Konzept. Eine herausragende Rolle spielt dabei die Farbe Weiß: Sie bildet im Interieur ein konstantes Gestaltungselement, das mit verschiedenen Akzentfarben sowie Grau- und warmen Holztönen variiert wird.

Harmonische Gesamtlösung: Tische und Stühle korrespondieren mit der sachlich- modernen Architektur

„Eine konsequente Materialität spiegelt sich auch in den Möbeln wider, die mit der klaren Architektur Funktional und repräsentativ Brunner-Möbel im gesamten Gebäude des neuen Verwaltungs- und Sozialbaus der GDF Suez Deutschland des Verwaltungs- und Sozialgebäudes korrespondieren“, ist Wolfgang Kriegs überzeugt, Architekt und Geschäftsführer von Lindemann Projektnet, der für das Raumkonzept verantwortlich ist. „Zeitgemäßes Design und Funktionalität bei der Wahl der Möbel stand daher an erster Stelle“. Auch für repräsentative Zwecke fand der Planer das optimal passende Möbel im Brunner- Programm. Im eleganten Empfangsbereich können sich Besucher auf dem Dreisitzer grato niederlassen, der in dieser hochwertigem Lederausstattung das ideale Möbel für repräsentative Bereiche ist. In der Kantine kommt milanolight zum Einsatz – ein Allrounder, der ebenso bequem wie ästhetisch ist. Im hochwertig ausgestatteten Konferenzbereich fiel die Wahl auf tempus, einen komfortablen Polstersessel in Leder. Bei sämtlichen Programmen faszinierten den Planer die vielseitigen Ausstattungsvarianten der einzelnen Stuhl- und Tischmodelle in punkto Farbe, Material und Details. In Wilhelmshaven schöpft er das ganze Spektrum aus: „Ein großer Pluspunkt für Brunner, dass diese Auswahl möglich ist!“

{{ getFilteredProductsLength() }} Produkte

Kategorie
Material
  • {{ item.label }}
Eigenschaften
  • {{ item.label }}
{{ getFilteredProductsLength() }}
Produkte ansehen {{ getFilteredProductsLength() }}

Produkte in diesem Projekt