Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer .

Schön, dass Sie zu uns gefunden haben! Für eine bestmögliche Darstellung unserer Seiten empfehlen wir Ihnen, die aktuellste Version von Chrome, Firefox, Edge, Internet Explorer oder Safari zu nutzen.

Grund- und Werkrealschule Rheinau

Rheinau, Deutschland, 2012

Handhabung: Note „sehr gut“

Die Grund- und Werkrealschule Rheinau wurde erweitert und erhielt funktionale und formschöne Objektmöbel von Brunner.

Architekten und Gemeinderäte entschieden sich für Schalen aus Buchenholz, da diese das Gestaltungskonzept des Erweiterungsbaus perfekt unterstützen.

Christine Bürgin, Gebietsverkaufsleiterin Brunner GmbH, Rheinau

Zum Schuljahresbeginn 2011/12 wurden in Rheinau die beiden selbständigen Grund- und Hauptschulen Freistett und Rheinbischofsheim zur Grund- und Werkrealschule zusammengelegt. Im Zuge dessen galt es auch einen Erweiterungsbau mit je zwei Klassen- und Fachräumen, Verwaltungsräume sowie einer neuen Mensa zu verwirklichen. Hierfür wurde das Karlsruher Architektenbüro „SWS Architekten“ beauftragt. Im April 2012 konnten die Räume und die Mensa, die 100 Schülern Platz bietet, in Betrieb genommen werden. Bei der Gestaltung des Neubaus dominiert helles Holz als Material in Kombination mit einem frischen Grünton als farblichem Akzent. In der neuen Mensa haben 100 fina-Stühle aus dem Haus Brunner in der Farbe hellgrün gebeizt diese Aufgabe übernommen. Die formschönen und funktionalen Kufenstühle mit einer Schale aus Buchenformsperrholz sind stapelbar und in Verbindung mit Stuhltransportwagen auch leicht zu handhaben. Zudem sind 16 Klapptische aus der Serie sleight im Einsatz, die vor allem durch ihren einhändig zu bedienenden Klappmechanismus überzeugen konnten. Die gewählte Leichtbauplatte reduziert zudem das Gewicht der Tische, so dass sie noch einfacher zu handhaben sind. Auch die neuen Klassenräume wurden von Brunner ausgestattet – mit 100 Freischwinger-Stapelstühlen aus der Serie fox. Für eine harmonische Gestaltung wurden die Stühle hier Ton in Ton mit dem Fußboden und der Holzvertäfelung mit einer Oberfläche aus hell gebeiztem Eichen-Deckfurnier gewählt. Als Sonderausführung erhielten sie eine Schale aus der Serie prime, die unsichtbar mit dem Gestell verschraubt ist. Zudem wurden 63 Stapeltische in verschiedenen Formaten mit robuster Oberfläche aus Thermopal HPL geliefert. Die Tische für die Lehrer erhielten zudem als Sonderausstattung abschließbare und voll ausziehbare Schubladen.

{{ getFilteredProductsLength() }} Produkte

Kategorie
Material
  • {{ item.label }}
Eigenschaften
  • {{ item.label }}
{{ getFilteredProductsLength() }}
Produkte ansehen {{ getFilteredProductsLength() }}

Produkte in diesem Projekt