Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer .

Schön, dass Sie zu uns gefunden haben! Für eine bestmögliche Darstellung unserer Seiten empfehlen wir Ihnen, die aktuellste Version von Chrome, Firefox, Edge, Internet Explorer oder Safari zu nutzen.

Heiztechnik-Pionier Hargassner setzt auf Brunner-Möbel

Weng, Österreich, 2019

Mit einem Versprechen begann der Aufstieg des österreichischen Unternehmens Hargassner vom Pionier für nachhaltige Heiztechnik zu einem der Marktführer der Branche europaweit: „Eine Heizung, bei der du nie mehr nachlegen musst“, wollte Firmengründer Anton Hargassner bauen. Dank seiner Vision und dem nachhaltigen Rohstoff Holz wurde Heizen ökologisch verträglicher und komfortabler. Pellets-, Hackgut- und Stückholzheizungen von Hargassner sind heute weltweit im Einsatz.

Sein 35-jähriges Bestehen feierte das Traditionsunternehmen im Juni 2019 mit der Eröffnung der Hargassner Energy World am Firmenstandort Weng im westlichen Innviertel. In dem 6.000 m² großen Neubau befinden sich ein hochmodernes Schulungs- und Kundenzentrum, das an Ausstattung und Atmosphäre neue Maßstäbe setzt, Büro- und Besprechungsräume, zwei Bars und ein gemütliches Mitarbeiterrestaurant.

„Bei der Ausstattung war uns der Komfort wichtig. Außerdem sollten sich unser Werkstoff Metall und der Rohstoff Holz wiederfinden, letzterer in einer natürlichen Form, nur gebürstet und geölt. Zudem sollten die Möbel pflegeleicht, robust und preislich leistbar sein“, verrät Florian Pommer, Projektleiter bei Hargassner.

Dort stehen nun im Mitarbeiterrestaurant, den Schulungs- und Besprechungsräumen Brunner-Objektmöbel: A-Table und A-Chair, der Polstersessel crona, Barhocker der fina-Serie sowie die Tische break und ray überzeugten – zum Teil in maßgeschneiderten Varianten. „Die Möglichkeit individueller Anpassung war uns wichtig“, betont Pommer und gibt ein Beispiel: „Die Oberschale, die uns bei den Besprechungsstühlen am meisten zusagte, wäre in Standardausführung nicht mit einem Gestell mit Rückstellautomatik (Stuhl richtet sich gerade aus, wenn der Benutzer aufsteht) erhältlich gewesen. Es konnte eine Lösung gefunden werden, bei welcher der Hersteller die von uns gewünschte Oberschale mit einem Gestell aus einem kompatiblen Stuhlprogramm kombinierte. Diese Flexibilität schätzen wir.“ Kompetenz und Einsatz des Brunner-Teams waren außerdem entscheidend für die erfolgreiche Zusammenarbeit“.

{{ getFilteredProductsLength() }} Produkte

Kategorie
Material
  • {{ item.label }}
Eigenschaften
  • {{ item.label }}
{{ getFilteredProductsLength() }}
Produkte ansehen {{ getFilteredProductsLength() }}

Produkte in diesem Projekt