Rheinische Notarkammer

Köln, Deutschland, 2010

Konferenzetage

Die Rheinische Notarkammer umfasst cirka 500 Mitglieder und ist damit eine der größten Notarkammern in Deutschland. Mit Sitz in Köln leistet sie seit über 60 Jahren erfolgreiche Arbeit für den Berufsstand der Notare. Von 2008 bis 2010 wurde die Konferenzetage umgebaut und erweitert – die ehemals unscheinbare Fläche präsentiert sich nun als offene und repräsentative Etage des Gebäudes. Das Architekturbüro Lepel & Lepel verlieh dem Stockwerk ein völlig neues Gesicht. Die Innenausstattung erfolgte mit Möbeln von Brunner: In den Besprechungsräumen nimmt man auf Stühlen der Serie milanolight Platz, voll gepolstert und mit Armlehnen für mehr Komfort. Im großen Konferenzsaal entschied man sich für milanolight ohne Armlehnen und sleight ultralight, den leichtesten Klapptisch der Welt. Dieser Tisch überzeugt neben seinem geringen Gewicht durch viele Kombinationsmöglichkeiten und einen patentierten Klappmechanismus, der müheloses Aufbauen ermöglicht – sogar von einer einzelnen Person.

{{ getFilteredProductsLength() }} Produkte

Kategorie
Material
  • {{ item.label }}
Eigenschaften
  • {{ item.label }}
{{ getFilteredProductsLength() }}
Produkte ansehen {{ getFilteredProductsLength() }}

Produkte in diesem Projekt